Sex
Geändert am: 30. November -0001

Langeweile im Bett? Rücken Sie ihr mit diesen Stellungen zu Leibe

Written by menscore Published in Sex
Fachliche Beratung: Ärztliche Redaktion
 
Langeweile im Bett? Rücken Sie ihr mit diesen Stellungen zu Leibe © luckybusiness - Fotolia.com

Wenn Sie im Bett Langeweile verspüren, sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel stellen wir Ihnen Sexstellungen vor, die so schnell keine Langeweile mehr aufkommen lassen.

Der Bogen

Die erste Stellung, die wir Ihnen vorstellen, wird auch „der Bogen“ (engl. Arch) genannt. Das Herausfordernde an dieser Position ist, dass Sie Ihre Partnerin während des Penetrationsvorgangs ständig stabilisieren. Sie brauchen eine gute körperliche Struktur, um ihre Partnerin über ihre Knie und Arme zu halten, während Sie in sie eindringen. Denn Ihre Partnerin hat die Form eines Bogens angenommen (daher auch der Name). Sie stützt sich auf den gestreckten Armen und den angewinkelten Beinen so ab, dass sie Ihnen ihre Hüfte entgegenstreckt. Auch Ihre Partnerin braucht ein wenig Kraft in ihren Armen, damit sie ihre Position auch halten kann. Sie knien so vor ihr, dass Sie in Ihre Partnerin eindringen können und auch ihr Becken über einen Griff um beide Oberschenkel stabilisieren können. Bei dieser Stellung kann im Normalfall nicht viel schief gehen. Wenn Ihnen beiden die nötige Kraft fehlt, sollten Sie stattdessen eine andere, etwas komfortablere Position bevorzugen, z.B. den „Schmetterling“.

Der Schmetterling

Für diese Stellung benötigen Sie ein Bett, eine Couch, o.ä., also eine bequeme Auflagefläche, die etwas niedriger als die Höhe Ihres Schrittes ist. Wenn Sie den passenden Ort gefunden haben, kann es auch schon losgehen. Ihre Partnerin legt sich mit ihrer Hüfte genau an die Kante der Sitzfläche. Sie gehen ein wenig in die Knie und dringen in Ihre Partnerin ein. Sobald Sie eingedrungen sind, beginnt Ihre Partnerin ihre Beine, eines nach dem anderen anzuheben und auf Ihren Schultern abzulegen.
Sobald das passiert ist, können Sie sich etwas aufrichten und Ihre Partnerin über einen Griff an ihrem Gesäß stabilisieren, denn die Hüfte Ihrer Partnerin sollte jetzt nicht mehr auf der Unterfläche aufliegen. Wenn es für Sie beide angenehmer ist, kann Ihre Partnerin ebenfalls ihren Po abstützen und somit noch zusätzlich für Stabilität sorgen. Wenn das zu anstrengend für Sie sein sollte (um die Position zu halten, müssen sich sowohl Mann, als auch Frau ins Zeug legen), können Sie ein Kissen unter die Hüfte Ihrer Partnerin legen, und Sie beide müssen sich nicht so sehr anstrengen, um ihre Hüfte anzuheben. Richtig gemacht, ermöglicht diese Stellung eine besonders tiefe Penetration.

Die CAT-Stellung (Coital Alignment Technique)

Was auf den ersten Blick nicht besonders sexy klingt, kann bei richtiger Ausführung zu einer der intensivsten gemeinsamen Orgasmen führen. Mit ein bisschen technischer Finesse können Sie sich und Ihrer Partnerin einen intensiven, gemeinsamen Höhepunkt bescheren. Besonders Frauen, die nur schwer zum Orgasmus zu bringen sind, werden von dieser Stellung begeistert sein. Aus der Missionarsstellung gehen Sie mit Ihrer Hüfte, sobald Sie in Ihre Partnerin eingedrungen sind und diese ihre Beine um Ihre Hüften geschlossen hat, horizontal nach oben. Sie schieben Ihre Hüfte dann so lange nach oben, bis sich Ihre Hüftknochen über denen Ihrer Partnerin befinden. Jetzt sollten Sie darauf achten, sich eher nach oben und unten, anstatt rein und raus zu bewegen. Versuchen Sie einfach mit Ihrer Hüfte an der Hüfte Ihrer Partnerin kleben zu bleiben, während Sie Ihre Hüftknochen, über die Ihrer Partnerin schieben und dann wieder weg von diesen. Ihre Partnerin bewegt sich am besten im Rhythmus mit. Aufgrund der Position sollte Ihr Schambein die Klitoris ihrer Partnerin leicht berühren, was zu einem intensiven Orgasmus führen kann. Durch den engen Kontakt und den etwas anderen Penetrationswinkel wird das auch für Sie eine neue Orgasmuserfahrung sein.
Wie auch in den anderen Stellungen, die in diesem Beitrag vorgestellt wurden, kommt es hier besonders auf das Feingefühl zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin an, damit aus gutem Sex richtig guter Sex wird.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

ANZEIGE
ANZEIGE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.