×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 85

Beziehung
Geändert am: 12. März 2020

10 Tipps für erfolgreiches Online-Dating

Written by Published in Beziehung
 
Mann sitzt auf Sofa und betrachtet hübsche Frau auf Laptop-Bildschirm © apops - Fotolia.com

Sie suchen eine Partnerin, haben aber keine Lust mehr, in Bars auf die Jagd zu gehen? Versuchen Sie es mit Online-Dating. Zehn wichtige Tipps, damit es klappt.

Immer mehr Männer suchen ihr Dating-Glück im Internet. Das spricht einerseits für die Vorzüge dieser Art der Beziehungsanbahnung, bedeutet aber auch große Konkurrenz um die Sahneschnitten. Zu den Vorteilen von Online-Dating zählt, dass es einen großen Pool an Frauen bietet, die auch auf Partnersuche sind, und die man bequem von zuhause aus kontaktieren kann. Außerdem kann man viel Zeit und Nerven sparen. Wer aber glaubt, dass er sich nur anmelden muss, und tolle Frauen rennen ihm die Tür ein, der muss sich auf Enttäuschungen einstellen. Denn dafür gibt es bei der Online-Suche nach dem Liebesglück andere Klippen, die es zu umschiffen gilt.

Mit diesen Tipps sind Sie besser dran:

1. Entscheiden Sie, wie viel Kontrolle Sie wollen. Einige Websites schlagen potenzielle Partnerinnen vor, bei anderen müssen Sie die Nadel im Heuhaufen selbst finden. Eine Website, die mit möglichen Treffern hilft, ist besser geeignet für jemanden, der konsequent an die falsche Frau gerät. Wenn Sie es vorziehen, die Kontrolle über Ihre Wahl zu behalten oder wissen, welche Eigenschaften zu Ihnen passen und welche nicht, sollten Sie Websites bevorzugen, die Ihnen die Wahl lassen, wen Sie kontaktieren möchten.

2. Überprüfen Sie die Kosten. Einige Websites sind kostenlos. Andere wiederum kosten im Monat zwischen rund zehn und 40 Euro. Achtung: Oft können Sie Basisfunktionen auch kostenlos nutzen – machen Sie ruhig Gebrauch davon, bevor Sie sich kostenpflichtig binden. Nochmal Achtung: Lassen Sie sich nicht täuschen. Es gibt Dating-Portale, bei denen die Anmeldung zwar kostenfrei ist, man für den Kontakt aber doch zahlen muss.

3. Ignorieren Sie nicht die kleineren Dating-Websites. Kleinere Nischen mit Ihren Interessen sind in der Regel besser, da sie sich von dem „Fleischmarkt“ größerer Anbieter unterscheiden. Schauen Sie, ob Sie Nischen finden, die Ihren Interessen entsprechen. Dort finden Sie eher Frauen, die auf Ihrer Wellenlänge funken.

4. Erstellen Sie ein überzeugendes, aber ehrliches Profil. So verlockend es auch sein mag, flunkern Sie beim Schreiben des Profils nicht, was Ihren Hintergrund oder Ihre Persönlichkeit betrifft. Ehrlichkeit zeigt Vertrauen und Integrität. Das sind Qualitäten, die alle Menschen attraktiv finden.

5. Vermeiden Sie die Offenlegung von zu vielen Informationen auf einmal. Zeigen Sie schrittweise Informationen, wie wenn Sie jemanden „in real life“ (in Web-Sprech IRL genannt) kennen lernen. Und stellen Sie keine Fotos in Ihr Profil, die übermäßig sexy sind. Stellen Sie keine Fotos ein, auf denen Sie zu sexy oder mit Kumpels posieren, da Frauen Sie mit Ihrem Ex-Freund vergleichen. Die Fotos sollten möglichst genau Sie abbilden, wie Sie auch wirklich sind, damit Ihre Online-Auserwählte nicht enttäuscht wird. Denn niemand mag negative Überraschungen.

6. Schützen Sie Ihre Privatsphäre. Nicht alle, die sich im Schutz der Anonymität solcher Portale tummeln, sind ehrlich oder haben lautere Absichten. Geben Sie nie persönliche Informationen heraus, und senden Sie niemals Geld an irgendwen. Folgen Sie Ihrem Instinkt. Wenn Sie ein schlechtes Gefühl haben, steuern Sie klar dagegen.

7. Rechnen Sie mit Unehrlichkeit. Online-Dating ist wie Werbung. Und Werbung ist voller Übertreibungen, um nicht zu sagen, Lügen. Sie können erwarten, dass man Ihnen das bestmögliche Bild präsentiert und Angaben wie Alter oder Gewicht beschönigt.

8. Seien Sie bereit, abzulehnen und im gleichen Maße aber auch zurückgewiesen zu werden. Nehmen Sie negative Antworten von Ihren Dating-Partnerinnen nicht persönlich. Es hat wahrscheinlich nichts mit Ihnen zu tun. Ihr Gegenüber könnte jemanden in einem anderen Alter wollen oder jemanden, der in einer anderen Region wohnt. Fühlen Sie sich auch frei, nein zu jemandem zu sagen, den Sie nicht treffen wollen.

9. Grenzen Sie Ihren Fokus ein. Online-Dating kann eine echte Zeitersparnis sein, wenn Sie genau wissen, was Sie wollen. Wenn Sie zum Beispiel keine fertige Familie möchten, können Sie das von vornherein angeben, damit Ihnen Treffer mit Kindern gar nicht erst gezeigt werden. Beschränken Sie sich auf die wenigen, die Sie treffen möchten.

10. Googeln Sie Ihre potenziellen Verabredungen. Zögern Sie nicht, Ihre zukünftigen Dates auf Google oder in sozialen Medien wie Facebook oder Twitter zu suchen. Sie können eine Menge lernen. Oft stellen Menschen auf Facebook andere Bilder online als in Ihren Dating-Profilen. Sie werden auch lernen, wofür sich Ihre Dates interessieren und ob sich das mit Ihren Interessen verträgt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.