Erektion
Geändert am: 05. April 2019

Dating trotz Erektionsstörungen

Written by Martina Günther Published in Erektion
 
Junges Pärchen im Bett, der Mann in Siegerpose © Igor Mojzes - Fotolia.com

Nur weil Sie unter Erektionsschwäche leiden, muss Ihr Dating-Leben das noch lange nicht. Lernen Sie, wie Sie Ihre erektile Dysfunktion managen und mit Ihrer neuen Partnerin darüber reden. 

Wann Sie darüber reden sollten

Suchen Sie das Gespräch mit Ihrer potenziellen Partnerin, sobald sich Intimität einstellt. Falls Sie befürchten, dass es im Bett nicht klappen wird, lassen Sie es Ihr Date im Voraus wissen. Wenn Ihre Auserwählte weiß, dass es medizinische Gründe sind, wird sie es verstehen. Anderenfalls könnte es sein, dass sie glaubt, sie sei Ihnen nicht attraktiv genug – kein guter Anfang für eine Beziehung.

Lassen Sie ein Buch über Erektionsstörungen und deren Therapiemethoden auf dem Kaffeetisch liegen als Konversations-Kickstarter, wenn Ihre wahrscheinlich nächste Partnerin vorbeikommt. Wenn sie das Buch anschaut, können Sie ihr sagen, sie hätten das Problem, und das Buch gelesen, um herauszufinden, ob es Ihnen helfen kann.

Wahrscheinlich wird die Frau Verständnis und Geduld signalisieren, vielleicht sogar anbieten zu helfen. Sollte sie sich abweisend zeigen, dann war sie auch nicht die Richtige für Sie.

Bewältigen Sie Performance-Ängste

Wenn Sie die ganze Zeit an Ihr Problem denken, werden Sie höchstwahrscheinlich keine Erektion haben. Auch wenn Sie sich medizinisch unterstützen lassen, kann es sein, dass Ihnen Ihre Psyche einen Strich durch die Rechnung macht. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihrer Partnerin Vergnügen zu bereiten. Es ist bewiesen, dass sich Ihre sexuelle Leistung in diesem Fall um 90 Prozent steigern kann. Sobald Sie vergessen, dass Sie ein Problem haben, stellt sich – falls Ihre Erektionsschwäche eher psychisch bedingt ist – plötzlich doch eine Erektion ein. Sind es handfeste körperliche Ursachen, die Ihnen Erektionen schwer oder unmöglich machen, verwenden Sie die Hilfsmittel, die Ihnen Ihr Arzt verordnet oder empfohlen hat. Überbrücken Sie kleine Formtiefs, indem Sie sich besonders intensiv mit Händen, Lippen und Zunge den erogenen Zonen Ihrer neuen Eroberung widmen. Ihre Reaktion darauf wird eine aphrodisierende Wirkung wiederum auf Sie haben.

Hilfsmittel und Timing

Die Wirkstoffe Sildenafil , Tadalafil und Vardenafil können bei entsprechendem sexuellen Anreiz eine Erektion verstärken und verlängern, indem sie die Schwellkörpermuskulatur entspannen und Blut über die Arterien in den Penis strömen lassen. Aber Achtung: diese Präparate sollten nicht öfter als einmal pro Tag verwendet werden. Allzu spontaner Sex ist übrigens auch dann nicht immer drin.

Sildenafil muss rund eine Stunde vorher eingenommen werden, während Vardenafil dem Penis bereits nach 25 Minuten auf die Sprünge hilft. Nur der Wirkstoff Tadalafil gilt als Wochenendpille: Die Tabletten können von 30 Minuten bis zwölf Stunden vorher eingenommen werden, ihre Wirkung hält bis zu 24 Stunden an.
Doch Achtung, Lebensgefahr: Diese sogenannten PDE-5-Hemmer dürfen nicht eingenommen werden, wenn man gleichzeitig Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, etwa Nitrate wie Glyceroltrinitrat oder Stickstoffmonoxid-Donatoren wie Molsidomin, nehmen muss. Diese Kombination kann zu einem übermäßigen Blutdruckabfall mit Herzstillstand führen.

Eine andere Substanz, Alprostadil, kann direkt in den Penisschwellkörper gespritzt werden, wo sie auch ohne sexuellen Reiz die Entspannung der Muskelzellen und damit den Blutzufluss in die Schwellkörper steigert.

Weitere Hilfsmittel sind die Vakuumpumpe und Reizstrom-Elektroden. Mit der Pumpe wird ein Unterdruck erzeugt, wodurch Blut in den Penis gesogen wird. Ist die Versteifung erreicht, wird ein Gummiring um die Peniswurzel gelegt. Das Blut kann nun nicht mehr abfließen. Diese mechanische Methode eignet sich für alle Impotenz-Ursachen. Bei der Reizstrom-Methode werden zwei Hautelektroden am Penisschaft befestigt, wo sie fünfmal täglich für je 20 Minuten mit einer Frequenz von 10 bis 30 Hertz die Schwellkörper trainieren können.  

Die Operation von Blutgefäßen und Penisimplantate sind Möglichkeiten für Männer, bei denen andere Behandlungsmethoden wirkungslos geblieben sind.

Das Wichtigste: Kommunikation

Auf jeden Fall sollten Sie Ihrer Partnerin versichern, dass Sie sich von ihr angezogen fühlen. Lassen Sie sie wissen, dass es nicht an ihr liegt und dass Sie sie wirklich wollen. Wenn Ihre Partnerin entspannt mit Ihrem Problem umgeht, ist das die halbe Miete. So können Sie Sex auch trotz einer erektilen Dysfunktion genießen.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE
ANZEIGE

Testen Sie selbst!

banner umfragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok