Erektion
Geändert am: 11. März 2020

Blut- oder Fleischpenis?

Written by Inka Steyn Published in Erektion
 

Was ist der Unterschied zwischen einem Blut- und einem Fleischpenis? 

Tatsache ist: Jeder Mann hat einen von beiden.

Der Fleischpenis ist schon entspannt recht groß, bei einer Erektion „wächst" er nur noch wenig – zum Beispiel von zehn Zentimetern auf zwölf.

Ein Blutpenis ist dagegen im Kaltzustand eher unscheinbar, plustert sich aber bei Erregung nicht selten auf die doppelte Länge auf – Überraschungen im Bett sind für weibliche Gespielinnen vorprogrammiert, wenn aus süßen sieben plötzlich stattliche vierzehn Zentimeter werden. Möglich machen das besonders aufnahmefähige Schwellkörper: Ein erigierter Blutpenis enthält darum mehr Blut als sein fleischiger Kollege. Wie der Name schon sagt.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

Testen Sie selbst!

*

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.