Ejakulation
Geändert am: 18. Oktober 2012

Orgasmus ohne Ejakulation

Written by menscore Published in Ejakulation
Aus der ärztlichen Redaktion
 

Wenn beim Orgasmus die Ejakulation gänzlich ausbleibt, ist diese wahrscheinlich nach hinten losgegangen. Manchmal lässt sich die Richtung wieder ändern.

Bei einer sogenannten "retrograden" Ejakulation sucht der Samen nicht den Weg nach außen, sondern gelangt rückwärts in die Blase. Später verlässt er mit dem Urin den Körper. Auch ein "trockener" Orgasmus ist möglich, bei dem die Samenflüssigkeit erst gar nicht in die hintere Harnröhre transportiert wird.

Ursache können in beiden Fällen Nervenschädigungen sein, die durch Diabetes, chronischen Alkoholismus sowie Operationen im Becken- und Bauchraum (besonders an der Prostata) entstehen. In einigen Fällen können ephedrinhaltige Medikamente wieder zu einer normalen Ejakulation verhelfen.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

ANZEIGE
ANZEIGE

Testen Sie selbst!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.