Penis&Potenz - menscore

Penisverkrümmung Indikator für Krebs

Eine Penisverkrümmung kann ein Alarmsignal für bestimmte Krebserkrankungen wie Hoden-, Magen- und Hautkrebs sein. Behandlungsmethoden und Empfehlungen.

Erektionsstörungen – wie behandeln?

Unter einer erektilen Dysfunktion, umgangssprachlich auch als Erektionsstörung bekannt, versteht man anhaltende und wiederholte Probleme bei der männlichen Erektion. Wenn es im Bett nicht so richtig rund laufen will, muss aber nicht immer eine erektile Dysfunktion vorliegen.

Mit Schwellkörper-Training wieder potent - auch nach Prostata-Op

Nach einer Prostata-OP, etwa einer Prostatakrebs-Behandlung, kann gezieltes Schwellkörpertraining mit dem REHABI® Vakuum-Trainer (PVT) helfen, Erektionen im gewohnten Umfang wieder zu erlangen. 

Zuchtpenis aus dem Labor

Im Labor Zellen züchten war gestern. Der neue Trend: ganze Organe züchten. Und das ist kein Scherz. Versuchskaninchen konnten sich mit einem solchen Labor-Penis paaren und viele kleine Kaninchen zeugen. Die Forscher arbeiten seitdem an einem Einsatz der Technologie beim Menschen.

Potenzmittel – welche taugen was?

Millionen Männer brauchen Potenzmittel, und der Markt liefert sie. In vielen Formen und unterschiedlichster Qualität. Welche was bringen, hat Öko-Test getestet.

Was passiert bei der Erektion?

Die Erektion ist ein hochkomplizierter Vorgang, an dem viele Strukturen beteiligt sind - was den Mechanismus leider auch so anfällig für Störungen macht.

Die (Bio-)Chemie der Erektion

Was bei der Erektion passiert, wissen Sie. Welchen chemischen Ursachen Sie den Größenzuwachs zu verdanken haben, lesen Sie hier.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

ANZEIGE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok