Nice to know

Nice to know

Nice to know - Unterkategorien
© scaliger - Fotolia.com

Er gehört einem Muschelkrebs, dessen Fossil in der englischen Grafschaft Hertfordshire entdeckt wurde. Das Tierchen maß fünf Zentimeter und erhielt den Namen Schwimmer mit großem Penis (Colymbosathon ecplecticos), berichtete das Fachmagazin „Science".

© momius - Fotolia.com

Biomedizinische Institute in den USA verwenden seit über 10 Jahren Vorhäute von Säuglingen für die Herstellung von Insulin und für die Züchtung von künstlicher Haut für Patienten mit Verbrennungen. In einer Vorhaut befindet sich genetisches Material für über 23.000 Quadratmeter Haut.

Die Prostata lagert Kalium, Zink und Zitronensäure in 600-facher Konzentration ein, um für weitere Spermienproduktion gerüstet zu sein. Wird mangels Verbrauchs kein neues Sperma gebildet, bleibt die Prostata auf diesen Stoffen sitzen, die in diesen Mengen Prostatakrebs begünstigen können. Das berichtete das New England Journal of Urology. Für Männer zwischen 20 und 30 Jahren bedeutet dies fünf Mal Sex pro Woche, um das Krebsrisiko um 30 Prozent zu senken.

© zwolafasola - Fotolia.com

Nein, hier ist nicht die Hodenüberwärmung gemeint. In das enge Bein einer Jeanshose gesteckt, wird der Penis jedes Mal, wenn er steif wird, daran gehindert, sich zu erheben.

Nehmen Sie den Penis zwischen Daumen und Zeigefinger und bearbeiten Sie ihn mit mittelstarkem Druck und langen Melkbewegungen von der Wurzel bis zur Spitze, und das täglich eine halbe Stunde lang. Unterbrechen Sie kurz vor der Ejakulation, bis sich die Erregung gelegt hat, dann massieren Sie weiter. Erfolge sieht, wer ein Jahr oder länger investiert, meint die amerikanische Autorin Maggie Paley. Diese Methode („jelq“) wird von sudanesischen Arabern traditionell mit Erfolg praktiziert.

© DR - Fotolia.com

Schmerzen während oder nach der Masturbation können ein Hinweis auf falsche Masturbationstechnik sein.  

© Svetoslav Radkov - Fotolia.com

Koreanische Urologen in Seoul vergrößerten erst Kaninchen-, dann Beaglepenisse. Als sie gute Ergebnisse und keine gravierenden Nebenwirkungen feststellten, behandelten sie auch 187 Männer, die unter einem kleinen Eichelumfang litten.

... dass eine Penisverkrümmung einfach begradigt werden kann? © Leonardo Franko - Fotolia.com

Eine Verkrümmung des Penis um 30 Grad und mehr verkompliziert nicht nur den Beischlaf. Das Bemühen darum, ihn den Blicken anderer möglichst zu entziehen, senkt die Lebensqualität zusätzlich. Eine neue, weniger invasive OP-Technik soll wunder wirken: Polnische Mediziner entfernten bei ihren Patienten das verhärtete Gewebe (das die Verkrümmung verursacht) aus dem Penis. Allerdings ließen sie – anders als bisher – die derbe Bindegewebshülle (Tunica albuginea) unversehrt. Ihr Ergebnis: Die OP ist einfacher durchzuführen, die Wunde heilt schneller. Nebenfolgen wie Verkürzung des Penis, Empfindungs- oder Erektionsstörungen bleiben aus.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

Umfrage

Welchen Umfang hat Ihr steifer Penis?

ANZEIGE
ANZEIGE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.