Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

© Dmytro Sukharevskyy - Fotolia.com

Es ist Medizinern gelungen, eingefrorene Spermienstammzellen, die sie zuvor gesunden männlichen Mäusen entnommen hatten, unfruchtbaren Männchen erfolgreich zu transplantieren.  

© tilialucida - Fotolia.com

Harvard-Wissenschaftlern ist es gelungen, große Teile von Kaninchen-Penissen durch Gewebe zu ersetzen, das zuvor im Labor aus den Peniszellen der betreffenden Tiere gezüchtet worden war.

© dule964 - Fotolia.com

Eine 21-jährige Frau löste durch das Reiben ihres linken Beines einen epileptischen Anfall aus, eine andere stellte fest, dass Schläge auf ihre linke Schulter zu einem Anfall führen können, und ein 31-jähriger Mann erlitt beim Haareschneiden einen epileptischen Anfall, als einige Sekunden lang über eine bestimmte Stelle des Kopfes gestrichen wurde. Japanische Wissenschaftler bezeichnen das Phänomen als "Reib-Epilepsie". Es würde wundern, wenn nicht der eine oder andere seinen empfindlichen „Reibepunkt" im Bereich seines Penis hätte.

 

© Dan Race - Fotolia.com

In einer dreistündigen Operation gelang es einem indischen Ärzteteam am Medizinischen College Hospital in Kalkutta erstmals weltweit, einen Penis zu transplantieren.

© LoloStock - Fotolia.com

Zwar könnte man durchaus denken, dass der Penis im Alter schrumpft. Schenkt man dem Autor von „Superpotenz", Dudley Seth Danoff, Glauben, dann ist dem wohl doch nicht so.  

© nito - Fotolia.com

Der menschliche Penis ist im Verhältnis zu dem von Primaten, die uns genetisch am ähnlichsten sind, doppelt so lang und doppelt so dick.

 

© Sergey Bek - Fotolia.com

"Der Penis reagiert auf eine warme, feuchte Vagina wie ein Pawlowscher Hund auf die Glocke", schreibt der amerikanische Urologe Dr. Dudley Seth Danoff in seinem Buch "Superpotenz", „also muss auch das Gegenteil stimmen. 

© Željko Radojko - Fotolia.com

Die berühmte Studie von Kinsey erbrachte folgende Ergebnisse: Bei einem Drittel seiner Probanden (College-Studenten) lag der Penis-Umfang unter 11 cm, bei einem Drittel 11 bis 12 cm und bei einem Drittel über 12 cm (das Zentimetermaß etwa in der Mitte des erigierten Penis um das Glied herumlegt). Eine Studie des nordrhein-westfälischen Landesverbandes von Pro Familia hat einen durchschnittlichen Umfang von 12,4 cm ergeben. Ein Urologe an der Universitätsklinik Essen hatte dazu die Penisse von 111 Männern zwischen 18 und 19 Jahren sowie 32 Männern zwischen 40 und 68 Jahren vermessen.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

*

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.