Wussten Sie schon?
Geändert am: 23. November 2018

Ein besonderer Cocktail gegen das Altern

Written by menscore Published in Wussten Sie schon?
Fachliche Beratung: Ärztliche Redaktion
 
Ein besonderer Cocktail gegen das Altern © pix4U - Fotolia.com

Mit einem Wundermittel das Altern zu verhindern, ist der Traum vieler Menschen. US-Forschern ist es nun gelungen, wenigstens gealterte Zellen auszulöschen, was zu einem längeren Leben beitragen könnte.

Wie funktioniert der Cocktail?

Bis jetzt war es zumindest bei alten Mäusen im Rahmen der Forschung möglich, durch einen so genannten senolytischen Cocktail das Leben zu verlängern. Entsprechende Ergebnisse lieferten Untersuchungen an der Mayo-Klinik in Rochester, Minnesota. Den Mäusen wurde eine Mischung aus Dasatinib, einem Wirkstoff gegen Krebserkrankungen, und Quercetin zugeführt. Während es sich bei Dasatinib um einen Tyrosinkinase-Hemmer handelt, ist Quercetin den Flavonoiden zuzuordnen. Quercetin ist ein gelber Naturstoff, der in der Natur u. a. in Äpfeln und Zwiebeln vorkommt und dem die Eigenschaft, vor Krebserkrankungen zu schützen, zugeschrieben wird.

Die Mischung wurde den Mäusen oral und intermittierend verabreicht. Dabei konnte ein Rückgang des Sterblichkeitsrisikos auf 65 Prozent festgestellt werden, während sich gleichzeitig das Überleben um 36 Prozent erhöhte. Doch das sind nicht die einzigen gewonnen Ergebnisse. Im Rahmen von Untersuchungen im Labor an menschlichem Fettgewebe ließ sich die Wirkung dieses senolytischen Cocktails ebenfalls bestätigen. Der Wirkstoff-Mix führte zu einer selektiven Beseitigung bestimmter Zelltypen.

Was bedeutet das für den Menschen?

Für die Altersforschung bedeutet dies, dass der Fokus auf den alternden Zellen liegt, um den gewünschten verjüngenden Effekt zu erzielen. Durch die Mixtur aus Quercetin und Dasatinib kommt es zur Eliminierung von gealterten (seneszenten) Zellen, sowohl bei Tieren wie auch bei Menschen. Und eben diese Zellen setzen den Alterungsprozess in Gang, dabei widersetzen sie sich selbst dem natürlichen Zelltod. Es genügte bereits, wenige menschliche seneszente Zellen in Mäuse zu transplantieren, um eine Verschlechterung der körperlichen Funktionen und des Überlebens festzustellen. Und eben dieser Effekt ließ sich durch die Mixtur aus Quercetin und Dasatinib wieder umkehren.

Generell lässt sich zur Zellalterung sagen, dass viele normale Zellen wachsen, absterben und durch neue Zellen ersetzt werden. Bei der Zellalterung verlieren Zellen jedoch ihre Funktionen, können sich nicht mehr teilen und replizieren. Sie widerstehen jedoch dem Zelltod und sterben somit nicht ab, vielmehr können sie Nachbarzellen beeinflussen. Dazu scheiden sie unterschiedliche entzündungsfördernde und gewebeumwandelnde Moleküle aus. Je älter der Mensch, umso mehr seneszente Zellen sind vorhanden. Ziel sollte es also sein, diese Zellen zu eliminieren und so zur Verlängerung der Lebensdauer beizutragen.

Sinnvolles Anti-Aging Mittel?

Ob diese Form des Jungbrunnens auch für gesunde Menschen sinnvoll ist, ist zwar noch nicht erwiesen, aber der senolytische Cocktail kann durchaus als ein weiteres Teil im Puzzle der Altersforschung gesehen werden. Dennoch wird davor gewarnt, die Substanzen selbst auszuprobieren, um selbst einen Anti-Aging-Effekt herbeizuführen, denn Dasatinib wird immerhin als Krebsmittel eingesetzt.

 
Tagged under

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

ANZEIGE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok