Allgemeines
Geändert am: 18. Juli 2014

11 Männer, 11 Hoden

Written by Paul Milan Published in Allgemeines
 

Was haben Arnold Schwarzenegger, Lance Armstrong und der Komiker Tom Green gemeinsam? Auf dem ersten Blick nichts außer, dass sie bekannt sind. Doch eine weitere Gemeinsamkeit ist die Tatsache, dass sie nur einen Hoden haben. Lesen Sie hier, wer noch dazu gehört.

Neben Napoleon Bonaparte und dem spanischen Diktator Franko hatte auch Adolf Hitler nur einen Hoden. Hitler soll seinen im Ersten Weltkrieg, in der Sommerschlacht 1916, verloren haben, so jezebel.com. Wer nun die leise Hoffnung hegt, dass hauptsächlich Diktatoren hiervon betroffen seien, den mag es enttäuschen, dass sowohl Stalin als auch Mussolini Besitzer von zwei Hoden waren.

Laut einer Studie von asylum.com wird gemunkelt, dass auch die folgenden berühmten Männer nur einen Hoden besitzen:

Arnold Schwarzenegger: Man nimmt an, dass hier die angebliche Einnahme von Steroiden sowie seine Obsession fürs Gewichtheben in früheren Jahren der Grund sein könnte.

Frank Church: Der Senator von Idaho offenbarte 1976 während seiner Präsidentschaftskandidatur, dass er nur einen Hoden hat.

Sowohl bei dem Komiker Tom Green, der ganz offen mit seiner Hodenentfernung umgeht, als auch bei dem Fahrradprofi Lance Armstrong wurde Hodenkrebs diagnostiziert.

Tupac: Gerüchten zufolge soll der Rapper einen seiner Hoden 1994 bei einer Schießerei verloren haben.

Und auch die beiden Baseballspieler John Kruk undMike Lowell zählen zu den berühmten Männern mit nur einem Hoden sowie der internationale Kricket-Spieler Hans Cronje, der bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

 
Tagged under

Size-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre optimale Kondomgröße.



 

Sind Sie gut im Bett?

Video - Hodenkrebs

 
ANZEIGE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.